Unser Verein ist

zertifizierter
VFD-Kids-Stall
Integrations-
stützpunkt

Mitglied werdenBeitrittserklärung

Kontakt

Michaela Hohlstein
Kastenweg 12
96148 Baunach
09544/982462
0179/5237550
mail@hohlstein.info

Zur Arbeit des Vereins

Neben der Ausbildung von Mensch und Pferd angagiert sich unser Verein auch sozial und nimmt am gemeinde Leben teil. Um euch diese Vielschichtigkeit unserer Vereinsarbeit näher zu bringen, haben wir für euch unter dieser Rubrik kleine informative Berichte über die verschiedenen Aspekte unseres Tuns verfasst.

Integra Mensch 2016

alle Jahre:201120122013201420152016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Dienstag, 13.09.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 01.08.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 04.07.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Dienstag, 10.05.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Freitag, 22.04.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Sonntag, 10.04.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 21.03.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 07.03.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 15.02.2016
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 25.01.2016

Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Dienstag, 13.09.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe – Mitarbeiter von integra MENSCH

In meinem Sommerurlaub war ich mit meinen Eltern 2 Wochen im Allgäu. Wir hatten sehr schönes Wetter und ich konnte mich gut erholen. Nun arbeite ich schon wieder 2 Wochen und es ist immer viel zu tun. Diese Woche wurde die Mulde ausgetauscht. Jetzt kann ich wieder leichter die Schubkarre abladen. Wir haben auch frische Heu- und Strohballen bekommen und ich habe beim Einbringen in die Futterständer mitgeholfen. Weil es so warm ist, muss ich öfters auch die Reithalle bewässern, damit sie nicht staubig ist.



Eine fröhliche Woche wünscht
Michaela Hohlstein 0179-5237550
mail@hohlstein.info
www.pferdepartner-franken.de




zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 01.08.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe – Mitarbeiter von integra MENSCH

In den letzten Tagen war es sehr heiß. Endlich ist der Sommer da. Aber dafür ist die Arbeit anstrengender und ich schwitze wie ein Ochse. Nach der Arbeit bin ich dann völlig durchgeweicht. Bei so einem Wetter muss ich sehr viel trinken. Auch die Pferde brauchen mehr Wasser. Meine Aufgabe ist es auch, zu schauen, dass das Wasserfass für die Pferde genügend gefüllt ist. Mein Integra-Betreuer hat mich schon ein paar Mal mit einem Eis überrascht. Auch von Yvonne und Christine habe ich schon ein leckeres Eis bekommen. Über solche Überraschungen freue ich mich immer sehr. Vielen lieben Dank Euch allen.



zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 04.07.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe – Mitarbeiter von integra MENSCH

In meinem Urlaub an Pfingsten konnte ich mich gut erholen. Ich habe mich sehr gefreut, dass alle an meinen Geburtstag gedacht haben und mir gratulierten. Am hinteren Stall wurden Teile des Zaunes entfernt. Das ist gut für mich, denn damit habe ich kürzere Wege. Eine alte Badewanne wurde am hinteren Stall aufgestellt, damit die Pferde später genügend trinken können. Am Wochenende gehen einige Pferde wieder auf ein Turnier. Ich wünsche allen viel Erfolg.
(FOTO)



Aktuelle Termine:

Donnerstag, 07.06.2016 ab 8.30 Uhr Reiten
Freitag, 08.07.2016 ab 14.30 Uhr Reiten
Samstag, 09.07.2016 ab 9.00 Uhr Reiten
Sonntag, 10.07.2016 ab 9.00 Uhr Prüfungstag für GR, JP I - III
Montag 11.07.2016 ab 15.00 Uhr Reiten
Dienstag, 12.07.2016 ab 15.00 Uhr Reiten



Vorschau:


Sommerferienprogramm: „Auf die Pferde – fertig – los!“
Ein Tag auf dem Pferdehof 10.08.2016 10 – 16.00 Uhr Anmeldung unter mail@hohlstein.info


Reiterferien mit Übernachtung oder als Tagesgäste 11.-15.08.2016 Anmeldung ab sofort. Anfänger oder Fortgeschrittene. Wir üben in kleinen Gruppen.



Eine fröhliche Woche wünscht
Michaela Hohlstein 0179-5237550
mail@hohlstein.info
www.pferdepartner-franken.de



Zum Vergrößern der Bilder, Bild anklicken (Bild wird in einem neuen Frenster geöffnet)

zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Dienstag, 10.05.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH:

Der Tag der offenen Tür mit Georgenritt ist vorbei. Es waren viele Reiter, Pferde und Besucher da. Leider war das Wetter nicht besonders schön. Regen, Graupelschauer und auch Sonnenschein Wechselten sich ab. Trotzdem hat es allen Teilnehmern gut gefallen, bestimmt auch den Pferden. Wenn ich mit dem Misten fertig bin und noch Zeit habe, helfe ich beim Putzen der Pferde oder kehre den Schmutz in der Sattelkammer zusammen. Es gibt immer etwas als Stallhelfer zu tun.


Unser Wochenbericht für Tobias:

Tobias kommt immer mit zur Wallfahrt und steht dann zur Rede und dem Wortgottesdienst bei mir am Pult. Das ist für uns beide eine schöne Tradition und wir zelebrieren das auch. Da meine Rede immer auch über die Eindrücke des vergangenen Jahres geht ist es meist etwas emotional und rührt mich zu der ein oder anderen Träne. Deshalb hat Tobias auch immer gleich ein Taschentuch für mich parat und drückt mich dann ganz fest wenn die Predigt kommt und wir andächtig am Kreuz den Worten Gottes lauschen.

Tobias und ich sind wie ein altes Ehepaar und das ist gut so. Wir wissen wie es dem anderen geht und wie wir einander nehmen müssen. Einer passt auf den anderen auf und jeder versucht dem anderen zu helfen und Unterstützung zu bieten. Wir lachen und weinen miteinander und ich hoffe, dass das noch lange so bleibt.



Zum Vergrößern der Bilder, Bild anklicken (Bild wird in einem neuen Frenster geöffnet)

zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Freitag, 22.04.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH:

Diese Woche waren die Pferde das erste Mal in diesem Jahr wieder auf der Graskoppel. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür, damit alles sauber ist. Letzte Woche haben wir eine neue Abfallmulde bekommen. Die Mulde hat jetzt eine Klappe. Da muss ich mit der Schubkarre nicht mehr so weit hochfahren. Ich habe eine zusätzliche Aufgabe bekommen. Ich muss immer schauen, dass der Wassertrog voll ist, damit die Pferde trinken können.



Unser Wochenbericht für Tobias:

Am 18.04.2016 gab es ordentlich Grund zum Feiern! Tobias hatte mit uns zusammen 5 jähriges Dienstjubiläum. So lange ist unser fleißiger Tobias nun schon Teil unserer Gemeinschaft. Ein kurzer Rückblick hat gezeigt, wie schön wir es mittlerweile haben. Die ersten 3 Jahre waren doch sehr anstrengend. Die Arbeitsabläufe, Zeiten und Aufgaben sowie das soziale Miteinander waren täglich geprägt mit viel Einsatz jeder Art.

Diese Zeiten sind vorbei. Wir haben uns gefunden und in all den Jahren gesehen was geht und was nicht geht. Und was eben nicht geht wird nicht gemacht und somit läuft alles gut. Wir sind stolz auf unseren gemeinsamen Weg. Keiner der Beteiligten hat aufgegeben. Viele Gespräche und das Erarbeiten von Kompromissen und Lösungen wurde von allen Seiten durchgezogen. Das hat uns zusammengeschweißt zu einem tollen Team. Tobias hat bei uns eine wertvolle Aufgabe, die ihn erfüllt und den Umgang mit den Tieren ermöglicht. Wir haben durch Tobias nicht nur eine Arbeitserleichterung, sondern einen Begleiter, der sowohl den Pferden gut tut als auch den Schülern und unserem Team.

Unser Pferdehof ohne Tobias wäre undenkbar!!! Auf die nächsten 5 Jahre lieber Tobias!!!

(FOTO)



Aktuelle Termine:

Donnerstag, 28.04.2016 ab 14.00 Uhr Reiten
Freitag, 29.04.2016 ab 10.00 Uhr Reiten
Samstag, 30.04.2016 ab 9.00 Uhr Reiten
ab 17.50 Uhr Festzug Maibaumaufstellen
Montag 02.05.2016 ab 15.00 Uhr Reiten
Dienstag, 03.05.2016 ab 15.30 Uhr Reiten


Eine fröhliche Woche wünscht
Michaela Hohlstein 0179-5237550
mail@hohlstein.info
www.pferdepartner-franken.de



Zum Vergrößern der Bilder, Bild anklicken (Bild wird in einem neuen Frenster geöffnet)

zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Sonntag, 10.04.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH:

Diese Woche sind Bagger und ein Laster gekommen. Sie haben die Straße aufgebaggert, weil ein neuer Kanal verlegt wird. Deswegen kann kein Auto bis zum Reiterhof fahren. In der nächsten Zeit kommt ein neuer Betreuer, er heißt Wolfgang. Unser neuer Praktikant kümmert sich um die Koppel am Galgenberg. Dann hilft er beim Stallmisten mit. Diese Woche sind wir wieder einmal ausgeritten. Aber es war dann so windig, dass wir den Rest der Reitstunde in der Halle waren.



Unser Wochenbericht für Tobias:

Zurzeit haben wir ein Lotterleben. Da die Betreuer neue Praktikanten einarbeiten und mithelfen, sind wir quasi doppelt belegt und können noch ein paar Zusatzaufgaben ausüben zu denen wir sonst nicht kommen. Tobias kann ab und zu eher gehen und wir genießen die Stressfreie Zeit. Die Sonne und der trocken Boden tun ihr übriges um uns bei Laune zu halten. Frech werden unsere Pferde, weil der Frühling sie „juckt“ und ein wenig Übermut raus kommt. Das ist aber schön und immer im Jahreszeitenwechsel – vor allem Frühjahr und Herbst – völlig normal. Die Bauarbeiten für die Wasserverlegung sind spannend weil immer was los ist und die Pferde als Fluchttiere also immer was zu gucken haben. Als gelassene Freizeitpferde ist das aber auch ein wenig Alltag und macht keinen Stress. Eher etwas Bespaßung. Auf dem Ausritt führte Tobias sogar die Gruppe an auf unserem größten Pferd! Was für eine Freude!






Zum Vergrößern der Bilder, Bild anklicken (Bild wird in einem neuen Frenster geöffnet)

zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 21.03.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH:

Am Mittwoch hat unser Bauer den Misthaufen weggefahren. Das ist gut so. Dann tue ich mich wieder viel leichter. Mein Kollege ist wieder da. Er hat aber gleich wieder 2 Wochen Urlaub. Wir bekommen über Ostern einen Praktikanten. Ich hoffe, er arbeitet sich gut ein und kann mir bei der Arbeit helfen. Unser Hufschmied Carsten war wieder 2 Tage hier. Er war erkältet und hat nicht alle Pferde geschafft. Nun ist er am Wochenende nochmal gekommen.



Unser Wochenbericht für Tobias:

JUHU. Der Mist wurde gefahren und der scheußliche Wind hat den Matsch abgetrocknet. Was will man mehr. Wir sinken nicht mehr ein und haben gleich viel mehr Spaß bei der Arbeit. Endlich geht alles einfacher von der Hand und wir können locker und lässig ins Frühjahr starten. Tobias hat den gruseligen Schlammwinter mit uns überstanden – wie jedes Jahr. Wir sind stolz auf ihn, denn die Arbeit ist hart und anstrengend. Doch die Liebe zu den Tieren lässt uns immer wieder aufs Neue durchhalten. Du bist unser Bester!



zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 07.03.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH:

In dieser Woche war ich alleine. Mein Kollege war wieder einmal krank. Michaela und alle vom Reiterhof haben mich bei meiner Arbeit gut unterstützt. Auch mein Betreuer war da und hat mir geholfen. Der Misthaufen ist wieder sehr groß und hoch. Da brauche ich viel Kraft und Schwung beim Hochfahren. Auch die Mistmulde ist voll. In die Mulde passt nichts mehr rein. Vielleicht wir sie bald geleert – hoffentlich.





zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 15.02.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH:

Das viele Ausmisten ist manchmal sehr anstrengend für mich und mein Rücken tut mir dann weh. Deshalb habe ich mit Michaela gesprochen, ob man nicht etwas ändern kann. Jetzt brauche ich den vorderen Stall nicht mehr auszumisten. Das macht nun mein Kollege. Beim Faschingszug konnte ich diesmal nicht mitlaufen. Im nächsten Jahr bin ich dann wieder dabei. Am Rosenmontag und Faschingsdienstag hatte ich Urlaub. Das war sehr schön.



Unser Wochenbericht für Tobias:

Direkt nach seinem Weihnachtsurlaub hat sich Tobias im Rücken gezerrt und nach ein paar Wochen Pause fällt die Arbeit einfach schwer. Um seinen Wiedereinstieg zu erleichtern, haben wir ihm Helfer an die Seite gestellt. Das gibt ihm den nötigen Rückhalt fröhlich seiner Arbeit nachzukommen. Wenn er das Gefühl hat, dass er die Arbeit am Tag nicht schafft und wir dann den Rest erledigen ist es für ihn nicht so schön, wie wenn es parallel gemacht wird. Nun… wenn es für uns möglich ist, dann unterstützen wir wo wir können. Unser Robert hilft Tobias wenn er da ist und wenn nicht, dann machen wir Frauen das mit. Es wird dann bewusst, wie schwer die Arbeit von Tobias jeden Tag ist. Wir freuen uns, dass er so tapfer mit uns all die Jahre arbeitet und sich hoffentlich noch lange mit uns um die Pferde kümmern kann.



zurück nach oben
Tobias Kolefe von integra MENSCH
Bericht von Montag, 25.01.2016

Wochenbericht von Tobias Kolefe, integra MENSCH

Am 04. Januar habe ich wieder mit meiner Arbeit angefangen. Weihnachten war sehr schön und ich habe mich gut erholt. Nun kämpfe ich wieder gegen Regen, Matsch, Schnee und Kälte. An manchen Tagen muss ich meine Jacke wechseln, weil eine vom Regen nass ist. Am vorderen Stall hat mir Michaela gezeigt, wie man richtig einstreut. Das habe ich geübt und ich hoffe, dass ich das jetzt richtig kann. Es gibt so wunder weiße Nächte, drin alle Dinge Silber sind.


(FOTO)



Unsere Woche mit Tobias

Ja… „das misten ist eine Wissenschaft“ sage ich immer und viele belächeln das. Bis ich dann mal meinen Rundgang mache und allen die misten über die Schulter blicke. Auch wenn ich selbst jetzt nicht mehr miste, habe ich das jahrelang jeden Tag gemacht und bin auch heute noch fix dabei.

Da die Matratze im ersten Stall bei uns ganz komische Wellen bekommen hat und für die Pferde als Wärme ja bis zum Frühling drin bleiben soll, habe ich mich der „Mission Matratze“ gewidmet. Jeden Tag kontrolliere ich vor dem Einstreuen, ob alles gerade ist und zeige jedem wie das geht. Erstaunlich ist, dass es scheinbar doch nicht so einfach ist – dieses misten. Ein gutes Auge braucht man und viel Fleiß. Die Arbeit ist hart und man muss meist 10 – 15 Schubkarren aus nur einem Stall herausfahren – jeden Tag!

Ein Offenstall ist arbeitsintensiv. Wer denkt, dass Offenstall einfach ist, der hat weit gefehlt. Es ist das Natürlichste für die Pferde. Für uns Menschen ist es anstrengend. Doch lieber ein gesundes und glückliches als ein sauberes Pferd. Also bleiben wir bei der anstrengenden Variante und geben uns alle viel Mühe. Wie immer ist Tobias, wenn er einmal verstanden hat wie es geht und auch die Idee, dass er was falsch gemacht hat, losgeworden ist, immer korrekt und blitz sauber. Das zeichnet ihn aus und macht ihn sehr wertvoll für mich. Ich kann mich darauf verlassen, dass die Arbeit optimal erledigt ist. Den Anspruch hat er selbst an sich. Manchmal braucht es einfach nur ein wenig mehr Anleitung oder Hilfe – doch dafür helfen wir im Team zusammen!



Zum Vergrößern der Bilder, Bild anklicken (Bild wird in einem neuen Frenster geöffnet)

zurück nach oben